Erweiterte Suche

     

Home / Menschen, Originale, Ereignisse & Legenden / Kriegsschäden / Sebold BMD 1945 Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

Feuerwehr - 1896
Feuerwehr - 1896 (Samuel Degen)
Alte Postkarten, Münzen und Dokumente
Kommentare: 0


Samuel Degen
Stupferich.org
4utours
Trebeltal.net
Reisefoto.net
Durlacher.de

Vorheriges Bild:
Kriegsschäden Zündhüttle Genschow  
 Nächstes Bild:
Sebold BMD 1944

Sebold BMD 1945


Sebold BMD 1945

            

Sebold BMD 1945
Beschreibung: Seboldstraße, BMD-Gebäude durch Bombenangriff zerstört.
4. Dezember 1944 Größter Sprengbombenangriff auf Karlsruhe, der in Durlach beginnend über der Weststadt und Mühlburg die stärkste Intensität erreicht. 375 Menschen sterben, allein etwa 100 im öffentlichen Luftschutzraum unter dem Gasthof "Drei Linden" in Mühlburg, ganze Häuserzeilen werden total zerstört.

Original Fotos im Archiv KA

BMD / Sebold das Photo zeigt die Situation 1944 in der Seboldstraße mit Blick Richtung Pfinztalstraße.
Dieses Photos der Kriegsschäden 1944 sowie selbige Situationen 1945, 1955 und 2001 aufgenommen, sind im Stadtarchiv Karlsruhe im Dossier BMD enthalten.
Übrigens war es wohl der damalige BMD-Werksphotograph der diese erstellte.
Kriegsschäden durften von Privatpersonen überhaupt nicht photographiert werden. (roths2)
Schlüsselwörter: Kriegsschäden, Fliegerangriff, Krieg, 2. WK
Datum: 07.08.2014 16:30
Hits: 1298
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 104.0 KB
Hinzugefügt von: Günter Heiberger

EXIF Info
Hersteller: Panasonic
Modell: DMC-LX1
Belichtungszeit: 1/30 sec(s)
Blende: F/4.5
ISO-Zahl: 80
Aufnahmedatum: 08.12.2008 12:21:56
Brennweite: 6.3mm

Kommentar:
roths2
Member

Registriert seit: 29.05.2012
Kommentare: 86
BMD / Sebold

das Photo zeigt die Situation 1944 in der Seboldstraße mit Blick Richtung Pfinztalstraße.
Dieses Photos der Kriegsschäden 1944 sowie selbige Situationen 1945, 1955 und 2001 aufgenommen, sind im Stadtarchiv Karlsruhe im Dossier BMD enthalten.
Übrigens war es wohl der damalige BMD-Werksphotograph der diese erstellte.
Kriegsschäden durften von Privatpersonen überhaupt nicht photographiert werden.
06.08.2014 08:51 Offline roths2 rainer-d-roth at t-online.de



 

 

RSS Feed: Sebold BMD 1945 (Kommentare)

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.11 Copyright © 2002 4homepages.de