Erweiterte Suche

     

Home / Alte Postkarten, Münzen und Dokumente / Alte Inserate Durlacher und Auer Firmen / Arzneimittel Dr. Willmar Schwabe 1951 Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

2006 - Pfaff-Gelände
2006 - Pfaff-Gelände (jan-petr.zettl)
Gewerbe und Industrie in Durlach vor 2000
Kommentare: 0


Samuel Degen
Stupferich.org
4utours
Trebeltal.net
Reisefoto.net
Durlacher.de

Vorheriges Bild:
Industrieausstellung 1903  
 Nächstes Bild:
Raumausstatter Funck

Arzneimittel Dr. Willmar Schwabe 1951


Arzneimittel Dr. Willmar Schwabe 1951

            

Arzneimittel Dr. Willmar Schwabe 1951
Beschreibung: Gegründet 1886
Schlüsselwörter:  
Datum: 05.02.2017 09:46
Hits: 722
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 30.3 KB
Hinzugefügt von: jan-petr.zettl

Kommentar:
käfer
Member

Registriert seit: 19.06.2016
Kommentare: 465
Grundlagen des Konzerns 2015

Die Firmengruppe Schwabe ist überwiegend auf dem Gebiet der Entwicklung, Herstellung und des Vertriebs pharmazeutischer Produkte, Heilmittel und in geringem Umfang auch Kosmetika tätig und hierbei insbesondere auf dem Sektor der Phytotherapie und Homöopathie. Operativ gesteuert wird unser Konzern von Karlsruhe aus. An diesem Standort sowie am Standort Ettlingen sind alle in der Wertschöpfungskette relevanten Funktionen (Einkauf, Forschung und Entwicklung, Produktion und Marketing/Vertrieb) angesiedelt. Unsere phytopharmazeutischen Produkte im Inland werden seit dem Geschäftsjahr 2013 beim Arzt und in Apotheken von einem externen Außendienst besprochen. Die Hauptumsatzträger in unserem inländischen Phytogeschäft werden unter den Marken Tebonin, Umckaloabo, Crataegutt, Prostagutt, Lasea, Pinimenthol und Hametum vertrieben, wogegen im Segment Homöopathie, vor allem Dr. Schüßler Salze und homöopathische Einzelmittel, von Bedeutung sind. Unsere Produkte werden zu mehr als der Hälfte im Inland abgesetzt; der Rest entfällt auf die entsprechenden ausländischen Absatzmärkte. Die Firmengruppe steht in Wettbewerb zu anderen Herstellern pflanzlicher und homöopathischer Arzneimittel. Intensive Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten im Pharmabereich führen zu einer immer besser werdenden medizinischen Versorgung. Die damit verbundene demografische Entwicklung führt außerdem in wirtschaftlich gut entwickelten Ländern zu einem steigenden Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung. Allerdings ist der Gesundheitsmarkt nicht nur in Deutschland, sondern weltweit engen rechtlichen Rahmenbedingungen unterworfen. Produktzulassungen, die Vermarktung und vor allem die Erstattung von Produkten durch die jeweiligen Sozialversicherungssysteme unterliegen häufig erheblichen Einschränkungen, die von Land zu Land unterschiedlich sind und sich regelmäßig ändern. Wir erwarten auch in Zukunft Belastungen unserer Margen durch den Eintritt neuer Wettbewerber, welche mit aggressiver Preispolitik und attraktiven Lieferkonditionen versuchen, Marktanteile zu gewinnen. Wir bewegen uns darüber hinaus in einem Marktumfeld, in welchem ein zunehmender Werbedruck zu beobachten ist, was ebenfalls unsere Margen belastet.
04.02.2017 18:07 Offline käfer



 

 

RSS Feed: Arzneimittel Dr. Willmar Schwabe 1951 (Kommentare)

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.11 Copyright © 2002 4homepages.de