Erweiterte Suche

     

Home / Alte Postkarten, Münzen und Dokumente / Alte Inserate Durlacher und Auer Firmen / Steuerhinterziehung Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

crop0037
crop0037 (Samuel Degen)
1997 - Titanic - Die Katastrophe
Kommentare: 0


Samuel Degen
Stupferich.org
4utours
Trebeltal.net
Reisefoto.net
Durlacher.de

Vorheriges Bild:
Friseur Habich 1939  
 Nächstes Bild:
Möbel Höllig 1957

Steuerhinterziehung neu


Steuerhinterziehung

            

Steuerhinterziehung
Beschreibung: Steuer, Finanzamt Kleidersammlung Nachmann Juden
ca 1923
Zur Verfügung gestellt vom Antiquariat Eppler, Bahnhof Grötzingen, Tel 01704429071

Tradition in Skandalen "Heißer Abbruch" der Betriebe Durlach 1971 und Durmersheim 1986, unterschlagene Wiedergutmachungsgelder 1988. (käfer)

Nachtrag
Der Nachmann - Skandal 1988 bestand darin, daß Werner Nachmann die Zinsen auf Wiedergutmachungsgeldern, die er treuhänderisch verwaltete und ggf. verspätet weiterleitete, anstatt diese dem Zentralrat der Juden zur Verfügung zu stellen teilweise für eigene Zwecke verbrauchte.

Dies vor dem Hintergrund, daß er jährlich Millionenbeträge weiterleitete und es damals Festgeldzinsen bis zu 5% gab. (käfer)
Schlüsselwörter:  
Datum: 17.11.2017 07:27
Hits: 415
Downloads: 2
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 112.9 KB
Hinzugefügt von: Günter Heiberger

IPTC Info
Name des Autors: Picasa


EXIF Info
Hersteller: SONY
Modell: DSC-WX350
Belichtungszeit: 1/50 sec(s)
Blende: F/3.5
ISO-Zahl: 250
Aufnahmedatum: 10.12.2015 23:34:21
Brennweite: 4.3mm

Kommentar:
käfer
Member

Registriert seit: 19.06.2016
Kommentare: 559
Tradition in Skandalen

"Heißer Abbruch" der Betriebe Durlach 1971 und Durmersheim 1986, unterschlagene Wiedergutmachungsgelder 1988.
19.08.2016 08:26 Offline käfer
käfer
Member

Registriert seit: 19.06.2016
Kommentare: 559
Nachtrag

Der Nachmann - Skandal 1988 bestand darin, daß Werner Nachmann die Zinsen auf Wiedergutmachungsgeldern, die er treuhänderisch verwaltete und ggf. verspätet weiterleitete, anstatt diese dem Zentralrat der Juden zur Verfügung zu stellen teilweise für eigene Zwecke verbrauchte.

Dies vor dem Hintergrund, daß er jährlich Millionenbeträge weiterleitete und es damals Festgeldzinsen bis zu 5% gab.
16.11.2017 19:05 Offline käfer



 

 

RSS Feed: Steuerhinterziehung (Kommentare)

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.11 Copyright © 2002 4homepages.de