Erweiterte Suche

     

Home / Bahnhof, Schienen und Verkehrsmittel / Endstation Grötzinger Straße Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

Spiel in Venedig 114
Spiel in Venedig 114 (Samuel Degen)
2015 - Spiel in Venedig
Kommentare: 0


Samuel Degen
Stupferich.org
4utours
Trebeltal.net
Reisefoto.net
Durlacher.de

   Nächstes Bild:
Gedenkstätte Rangierbahnhof

Endstation Grötzinger Straße


Endstation Grötzinger Straße

            

Endstation Grötzinger Straße
Beschreibung: Turmbergbahn Bähnle 1966

Foto Peter Seiter

Anlieferung der neuen, noch heute benutzten Bergbahnwagen (Gerhard Katz)


Turmbergbahn, Anlieferung der neuen Fahrtzeuge 1966 [Bearbeiten] [Löschen]
Dieses Bild entstand am 6. Juni 1966, laut Buch "100 Jahre Turmberg-Bahn". Dieser neue Wagen wird auf einem Straßenroller der Bundesbahn transportiert, der für die Weiterleitung von Güterwagen an Betriebe ohne Gleisanschluss verwendet wurde. Die Turmbergbahn hat jedoch eine abweichende Spurweite von 1000 mm, deshalb wurde für den Transport hier eine zusätzliche "Unterkonstruktion" angebracht. Gezogen wird von einer KAELBLE-Zugmaschine der DB. Ob der dahinter folgende BÜSSING-Lastzug mit diesem Transport in Verbindung steht, ist zu vermuten.
Der Betrieb mit den neuen Fahrzeugen begann dann am 3. September 1966. (BernSchwiers)
Schlüsselwörter:  
Datum: 15.02.2018 12:19
Hits: 1148
Downloads: 6
Bewertung: 5.00 (1 Stimme(n))
Dateigröße: 335.3 KB
Hinzugefügt von: Günter Heiberger

IPTC Info
Auftraggeber: MSUxgXVX8UgcxLbxfjnK

Kommentar:
Gerhard Katz
Member

Registriert seit: 18.10.2007
Kommentare: 562
Anlieferung

der neuen, noch heute benutzten Bergbahnwagen
12.09.2014 18:26 Offline Gerhard Katz spital8katz at web.de
BerndSchwiers
Member

Registriert seit: 22.02.2009
Kommentare: 88
Turmbergbahn, Anlieferung der neuen Fahrtzeuge 1966

Dieses Bild entstand am 6. Juni 1966, laut Buch "100 Jahre Turmberg-Bahn". Dieser neue Wagen wird auf einem Straßenroller der Bundesbahn transportiert, der für die Weiterleitung von Güterwagen an Betriebe ohne Gleisanschluss verwendet wurde. Die Turmbergbahn hat jedoch eine abweichende Spurweite von 1000 mm, deshalb wurde für den Transport hier eine zusätzliche "Unterkonstruktion" angebracht. Gezogen wird von einer KAELBLE-Zugmaschine der DB. Ob der dahinter folgende BÜSSING-Lastzug mit diesem Transport in Verbindung steht, ist zu vermuten.
Der Betrieb mit den neuen Fahrzeugen begann dann am 3. September1966.
15.02.2018 10:26 Offline BerndSchwiers b.schwiers at wtnet.de



 

 

RSS Feed: Endstation Grötzinger Straße (Kommentare)

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.11 Copyright © 2002 4homepages.de