Erweiterte Suche

     

Home / Die Durlacher Altstadt (sep. Kategorien beachten) / 1960 - 1970 / 60er Jahre - Ochsentorstraße Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

Klassik am Turm 2008 017
Klassik am Turm 2008 017 (Samuel Degen)
Klassik am Turm 2008
Kommentare: 0


Samuel Degen
Stupferich.org
4utours
Trebeltal.net
Reisefoto.net
Durlacher.de

Vorheriges Bild:
60er Jahre - Rappenstraße  
 Nächstes Bild:
1964 - Turmbergblick

60er Jahre - Ochsentorstraße


60er Jahre - Ochsentorstraße

            

60er Jahre - Ochsentorstraße
Beschreibung: Ochsentorstraße

-In der Mitte war meiner Erinnerung nach ein Friseur

-Das Haus rechts daneben, in dem viele Jahre die Funzel war, gehörte uns damals auch. Im EG war kein Laden bzw. Restautrant, wir hatten das Zimmer an einen jungen Sizilianer vermietet. Der ist mal die Dachkandel zu unserem Nußbaum hochgeklettert und hat meiner Mutter aus dem Schlafzimmerschrank im rechten Nebenhaus (Stadtmauer 16) ihre Ersparnisse über 800,- Mark geklaut. Mein Vater hatte ihn gesehen und ihn mit einem Lederriemen aus dem Haus geprügelt.

-Im linken Eckhaus ins Mauerloch (Stadtmauer 16) war im EG kein Laden. Da wohnte die Familie Heinz mit 9 Kindern, die ca. 1962 in die Seboldstraße umzog.

-Im rechten Eckhaus ins Mauerloch war ein kleiner Lebensmittelladen, wo wir unsere Sachen einkauften. Die Inhaberin hatte auch Bonbons für uns Kinder, die sie einzeln verkaufte...

-Hinter dem kleinen giebelständigen Haus, das unserer Familie in den 60er Jahren gehörte, geht es links ab ins Mauerloch oder korrekt "An der Stadtmauer".

Adressbuch 1965 - Ochsentorstr. 17, Kraus Albert, An- u. Verkauf.
Schlüsselwörter:  
Datum: 13.01.2017 12:50
Hits: 950
Downloads: 1
Bewertung: 5.00 (1 Stimme(n))
Dateigröße: 96.7 KB
Hinzugefügt von: Samuel Degen

Kommentar:
Günter Heiberger
Administrator

Registriert seit: 25.06.2008
Kommentare: 177
Hei Sam

verrat uns doch mal die Namen der abgebildeten Läden?
14.01.2017 11:06 Offline Günter Heiberger guenterheiberger at gmail.com
Samuel Degen
Administrator

Registriert seit: 30.07.2007
Kommentare: 308
Ochsentorstrasse

-In der Mitte war meiner Erinnerung nach ein Friseur

-Das Haus rechts daneben, in dem viele Jahre die Funzel war, gehörte uns damals auch. Im EG war kein Laden bzw. Restautrant, wir hatten das Zimmer an einen jungen Sizilianer vermietet. Der ist mal die Dachkandel zu unserem Nußbaum hochgeklettert und hat meiner Mutter aus dem Schlafzimmerschrank im rechten Nebenhaus (Stadtmauer 16) ihre Ersparnisse über 800,- Mark geklaut. Mein Vater hatte ihn gesehen und ihn mit einem Lederriemen aus dem Haus geprügelt.

-Im linken Eckhaus ins Mauerloch (Stadtmauer 16) war im EG kein Laden. Da wohnte die Familie Heinz mit 9 Kindern, die ca. 1962 in die Seboldstraße umzog.

-Im rechten Eckhaus ins Mauerloch war ein kleiner Lebensmittelladen, wo wir unsere Sachen einkauften. Die Inhaberin hatte auch Bonbons für uns Kinder, die sie einzeln verkaufte...
14.01.2017 15:30 Offline Samuel Degen info at durlach.org http://www.samueldegen.de
Günter Heiberger
Administrator

Registriert seit: 25.06.2008
Kommentare: 177
Adressbuch 1965

Ochsentorstr. 17, Kraus Albert, an- u. Verkauf.
14.01.2017 17:11 Offline Günter Heiberger guenterheiberger at gmail.com



 

 

RSS Feed: 60er Jahre - Ochsentorstraße (Kommentare)

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.11 Copyright © 2002 4homepages.de