Erweiterte Suche

     

Home / Menschen, Originale, Ereignisse & Legenden / Übersetzung Zentrumsverein Gründungsprotokoll Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

Zunftstraße 11, 1973
Zunftstraße 11, 1973 (Günter Heiberger)
1970 - 1980
Kommentare: 0


Samuel Degen
Stupferich.org
4utours
Trebeltal.net
Reisefoto.net
Durlacher.de

   Nächstes Bild:
Gründung der Zentrumspartei 25.2.1919

Übersetzung Zentrumsverein Gründungsprotokoll


Übersetzung Zentrumsverein Gründungsprotokoll

            

Übersetzung Zentrumsverein Gründungsprotokoll
Beschreibung: Protokoll S1 https://www.durlach.org/details.php?image_id=26587

Protokoll S2
https://www.durlach.org/details.php?image_id=26586

Übersetzung von fjh:
Die darin aufgeführten Personen habe ich größtenteils im als Digitalisat vorliegenden Adressbuch der Stadt Durlach wiederfinden können (im Text kursiv geschrieben). Allerdings ist gerade bei den Eigennamen die korrekte Lesbarkeit trotz der sehr schönen Schrift (Hauptlehrer !) schwierig.

Protokoll
Durlach, den 25. Februar 1919
Am Februar 1919 versammelten sich im Nebenzimmer des Gasthauses zum Pflug in
Durlach eine größere Anzahl Katholiken der hiesigen Pfarrgemeinde, um über die
Gründung eines Zentrumvereins zu beraten. Nachdem der Einberufer der Versammlung,
Herr Finanzrat Albert Kirchgäßner, die neuen Satzungen der Zentrumspartei erläutert
hatte, wurde die Frage der Gründung eines Zentrumsvereins eingehend besprochen.
Da die Sache allgemein Anklang fand, wurde zur Gründung des Vereins geschritten.
Derselbe erhielt den Namen Zentrumsverein Durlach. Sämtliche Anwesende erklärten
durch Namensunterschrift ihren Beitritt zum Verein. Daran anschließend fand die Wahl des
Vorstandes statt, der nach den Satzungen der Partei aus einem ersten Vorsitzenden,
seinem Stellvertreter, dem Schriftführer und dem Kassier zu bestehen hat und dem eine
Anzahl Beiräte beigegeben werden soll.
Als erster Vorsitzender wurde Herr Finanzrat Kirchgäßner und als dessen Stellvertreter
Herr Grundbuchbeamter Person gewählt. Für das Amt des Schriftführers fiel die Wahl auf
Hauptlehrer Zeller und für das des Rechners auf Waisenrat Leier1. Zu Beiräten wurden
folgende Herren und Damen gewählt:
Schlitter Josef, Stadtpfarrer
König Werkmeister
Dr. Becht Erich, Professor.
Beisch Ernst, Oberpostassistent
Mühl Adolf,Bürstenfabrikant
Reichert Anton, Müller
Steiger Franz, Kaufmann
Rübenacker Georg, Strassenmeister
Arnet Julius, Schlosser
Billmann Josef, Einleger
Westermann Josef, Fabrikarbeiter
Weber Egon
Beck Jos. Hauptlehrer in Aue
Emig Johann, Former in Aue
Brädle Hermann Fabrikarbeiter in Hohenwettersbach
Frau Hauptlehrer Roth
Frau Hecht Sofie
Frau Leppert Luise
Fräulein Anna Braun
Fräulein Johanna Ochs
Fräulein Anna Wackershauser
Die erste Vorstandssitzung wurde auf den 7.März anberaumt.
Der Vorstand:
Kirchgäßner
Zeller, Schriftführer
1 lt. Adressbuch der Landeshauptstadt Karlsruhe 1920 (Digitalisat) vermutlich Laier, Adam
Waisenrat
Schlüsselwörter: Zentrumspartei, CDU
Datum: 23.11.2020 09:37
Hits: 542
Downloads: 1
Bewertung: 5.00 (1 Stimme(n))
Dateigröße: 149.4 KB
Hinzugefügt von: Günter Heiberger

IPTC Info
Objekt Name: Übersetzung Zentrumsverein Durlach

Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



 

 

RSS Feed: Übersetzung Zentrumsverein Gründungsprotokoll (Kommentare)

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.11 Copyright © 2002 4homepages.de