Erweiterte Suche

     

Home / Weiherhof, Orgelfabrik und Marstall / Eglau Brauererei Orgelfabrik Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

Fastnachtsumzug 2012 288
Fastnachtsumzug 2012 288 (Samuel Degen)
Faschingsumzug 19.02.2012
Kommentare: 0


Samuel Degen
Stupferich.org
4utours
Trebeltal.net
Reisefoto.net
Durlacher.de

   Nächstes Bild:
ca. 1985 Blick von der Prinzessenstr. in den Weiherhof

Eglau Brauererei Orgelfabrik


Eglau Brauererei Orgelfabrik

            

Eglau Brauererei Orgelfabrik
Beschreibung: Weiherhof Blick in Richtung Amthausstraße von hinten, links alte Eglaubrauerei, rechts Orgelfabrik, Weg zum Durchgang Amthausstraße, heute links Hallenbad, ca 196?

Ganz rechts, auf dem freien betonierten Platz neben dem Schild, stand Ende der 60er/Anfang der70er Jahre jahrelang immer eine Schuttmulde. Da lies es sich immer trefflich kramen. Einmal fand ich darin sogar eine intakte Röhre EL84, die die defekte in meinem Verstärker ersetzte. Und dann wieder volle Kanne Stones und Beatles....

Links unten ging es zu dem Eglau Kellerbereich, wo die Fam. Reichert ihre Oldtimer untergestellt hatte. Mangels eigener Bude war der Rücksitz so eines Rolls Royce oder gerne auch Bentleys für uns Kids ein ideales Plätzchen für schöne Schäferstündchen....

Das ganze Gelände war ein einziger Abenteuerspielplatz. Nur auf dem Dachboden musste man sich vorsehen, da waren die Bretter so durchgefault, dass man leicht durchbrechen konnte.
Siehe auch: http://www.durlach.org/details.php?image_id=3314 (Samuel Degen)

Röhre EL 84
EL 84 Standard - Endröhre für alle Arten von Audiogeräten mit Netzbetrieb der 50er und frühren 60er Jahre. (käfer)

In den 50 er Jahren war der Durchgang geschlossen. (kann nicht sein, bin 1953 geboren und in den 60er Jahren noch da runter gelaufen.)
Später:
Auf der rechten Seite waren auf dem leeren Platz war ein alte Schuppen und Lagerhäuser. Da gab es einen
Alteisenhändler und nebenan eine Mohrenkopf-Fabrikation, das war praktisch, weil wir die aus dem Aschereste von den ausgebrannten Motoren vom
Scherer gestupfelten Kupferdrähte abgeben konnten
und nebenan gleich für das Geld Mohrenköpfe kaufen konnten. (Werner Nußberger)
Schlüsselwörter: Eglau, hallenbad
Datum: 18.05.2019 09:55
Hits: 2090
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 89.9 KB
Hinzugefügt von: Günter Heiberger

Kommentar:
Samuel Degen
Administrator

Registriert seit: 30.07.2007
Kommentare: 308
Wo ist die Schuttmulde?

Ganz rechts, auf dem freien betonierten Platz neben dem Schild, stand Ende der 60er/Anfang der70er Jahre jahrelang immer eine Schuttmulde. Da lies es sich immer trefflich kramen. Einmal fand ich darin sogar eine intakte Röhre EL84, die die defekte in meinem Verstärker ersetzte. Und dann wieder volle Kanne Stones und Beatles....

Links unten ging es zu dem Eglau Kellerbereich, wo die Fam. Reichert ihre Oldtimer untergestellt hatte. Mangels eigener Bude war der Rücksitz so eines Rolls Royce oder gerne auch Bentleys für uns Kids ein ideales Plätzchen für schöne Schäferstündchen....

Das ganze Gelände war ein einziger Abenteuerspielplatz. Nur auf dem Dachboden musste man sich vorsehen, da waren die Bretter so durchgefault, dass man leicht durchbrechen konnte.
Siehe auch: http://www.durlach.org/details.php?image_id=3314
05.02.2009 18:52 Offline Samuel Degen info at durlach.org http://www.samueldegen.de
käfer
Member

Registriert seit: 19.06.2016
Kommentare: 727
Röhre EL 84

EL 84 Standard - Endröhre für alle Arten von Audiogeräten mit Netzbetrieb der 50er und frühren 60er Jahre.
13.09.2016 15:43 Offline käfer
Werner Nußberger
Member

Registriert seit: 27.11.2008
Kommentare: 26
Weiherhof in Richtung Amthausstr.

In den 50 er Jahren war der Durchgang geschlossen.
Später:
Auf der rechten Seite waren auf dem leeren Platz
alte Schuppen und Lagerhäuser. Da gab es einen
Alteisenhändler und nebenan eine Mohrenkopf-Fabrikation, das war praktisch, weil wir die aus dem
Ascherest von den ausgebrannten Motoren von
Scherer gestupfelten Kupferdrähte abgeben konnten
und nebenan gleich für das Geld Mohrenköpfe
kaufen
17.05.2019 22:41 Offline Werner Nußberger



 

 

RSS Feed: Eglau Brauererei Orgelfabrik (Kommentare)

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.11 Copyright © 2002 4homepages.de